Fischen vom Motorboot – nützliche Hilfe fürs Kajakangeln

Als Ende September diesen Jahres die Tage wieder kürzer wurden, die Wassertemperaturen zu fallen begannen und sich mit großen Schritten der Herbst ankündigte, fing sie also wieder an, die beste Zeit des Jahres, um unseren gefleckten Räubern, den Hechten, nachzustellen. 
Ein Freund hatte mich eingeladen, ihn zu einem Wochenendtrip an einen der großen Holländischen Binnenseen zu begleiten. Einen Moment lang zögerte ich, sollte mein Kajak bei diesem Ausflug doch ungenutzt zurück bleiben. Ich ließ mir diese Chance dann aber doch nicht entgehen, ein mir gänzlich unbekanntes Gewässer mit einem super Hechtbestand kennen zu lernen. Ein Motorboot welches wir im Vorfeld gemietet hatten war schnell startklar gemacht und so begannen wir zu fischen. Neben dem Spinfischen vom driftenden Boot, schleppten wir auch immer mal wieder, um möglichst viel Wasserfläche nach den Räubern abzusuchen. Bereits nach kurzer Zeit konnten wir mit beiden Methoden die ersten Fischkontakte verbuchen und bis in den Abend hinein immer wieder den einen oder anderen schönem Hecht überlisten. Das Gewässer, welches eine Durchschnittstiefe von ein bis drei Metern aufweist, wird außerdem von einer etwa vier bis fünf Meter tiefen Rinne für die Schifffahrt durchzogen. Hier konnten wir die meisten Attacken auf unsere Köder verbuchen.
Ein für mich wirklich erfolgreicher Angelausflug, zumal ich an diesem einen Tag fast die gesamte Gewässerstruktur kennen lernen konnte. Dieses wird mir bei meinen zukünftigen Ausflügen mit dem Kajak sicher eine große Hilfe sein, um gleich die erfolgversprechendsten Stellen anlaufen zu können.

Unbekanntes Gewässer und Wasser bis zum Horizont. Schwierig hier mit dem Kajak gleich die besten Fanggründe ausfindig zu machen.

Unbekanntes Gewässer und Wasser bis zum Horizont. Schwierig hier mit dem Kajak gleich die besten Fanggründe ausfindig zu machen.

 Mit dem Motorboot waren schnell aussichtsreiche Plätze gefunden, an denen die Hechte nicht lange auf sich warten ließen.

Mit dem Motorboot waren schnell aussichtsreiche Plätze gefunden, an denen die Hechte nicht lange auf sich warten ließen.

Alle Hechte an diesem Tag bissen ausschließlich auf mehrteilige Köder mit der bekannten ``walk the dog´´ Aktion.

Alle Hechte an diesem Tag bissen ausschließlich auf mehrteilige Köder mit der bekannten “walk the dog´´ Aktion.

Sonne/Wolken Mix bei mittlerem Wind. Ideale Bedingungen um unter als auch über Wasser auf Jagd zu gehen.

Sonne/Wolken Mix bei mittlerem Wind. Ideale Bedingungen um unter als auch über Wasser auf Jagd zu gehen.

Höhepunkt des Tages. Stramme Hechtdame von etwa einem Meter.

Höhepunkt des Tages. Stramme Hechtdame von etwa einem Meter.

Comments on “Fischen vom Motorboot – nützliche Hilfe fürs Kajakangeln”

No comments, be the first to comment!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.