Startschuss in die Hechtsaison!

Seit Anfang Mai ist hier in Deutschland die Hechtsaison wieder im vollen Gange und auch ich habe mir seit längerer Zeit nochmal Karten für die Seen in meiner Region gegönnt. Nicht ganz einfach die Auswahl der Seen, denn nicht überall ist das fischen vom Kayak hier in NRW gestattet, was auch der Grund dafür ist warum ich eigentlich immer in die grenznahen Niederlande ausweiche. Allerdings endet die Schonzeit der Räuber bei unseren Nachbarn erst in einer Woche und ganz ohne Fischen geht es dann doch nicht.

Also ging es für mich und das Coosa FD zum ersten Test ans heimische Gewässer. Die Wetterbedingung waren meiner Meinung nach perfekt für diesen See. Bewölkt, etwas leichter Regen und Wind der das Fressverhalten der Hechte hier ebenfalls positiv unterstützt. Daher war meine Vorfreude dementsprechend groß und ich konnte es kaum erwarten die ersten Würfe zu machen.

Angekommen und wieder mal überwältigt von der Kulisse, den die Eifel immer wieder bietet, begann ich schnell das Jackson Kayak abzuladen. Meine Ruten und das überschaubare Tackle waren ebenfalls schnell verstaut und wenige Minuten später machte ich die erste Drift über eine Steil abfallende Kante, die immer für einen Hecht gut ist.

Und was soll ich sagen ! Bereits die ersten Würfe mit dem 16cm ShadTeez, vorbei an Haubentaucher & Co, brachten die ersten Kontakte und nur wenige Würfe später dann den ersten schönen Hecht des Tages. So kann es ruhig weiter gehen.

P.s : Ich konnte bei diesem Trip dann auch zum erst mal die Vorteile des FlexDrive – Systems kennenlernen. Ich hatte mir im Flachwasserbereich etwas Kraut am Propeller eingefangen und konnte dieses dank des einstellbaren Hebels ( oberste Stellung ) binnen Sekunden entfernen.

Einfach und Genial

Gruß Marco

Comments on “Startschuss in die Hechtsaison!”

No comments, be the first to comment!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.